Jugend Rettet e.V. | Junge Erwachsene wollen Flüchtlinge aus Seenot retten

In ganz Deutschland gibt es tolle Projekte, die sich mit tollem Einsatz für Flüchtlinge engagieren. Der Verein „Jugend Rettet“ gehört dazu. In kürzester Zeit hat das Team nicht nur ein Netzwerk geschaffen, sondern auch ein Schiff gekauft, mit dem nun aktiv Flüchtlingen geholfen werden soll.

Nicht mehr nur tatenlos zusehen, sondern helfen. Als Jakob Schoen (19) im April 2015 in den Medien sah, wie Tausende im Mittelmeer ertranken, beschloss er: Das muss ein Ende haben. Gerade erst mit der Schule fertig gründete er deshalb im letzten Jahr die Aktion „Jugend Rettet e.V.“. Sein Ziel: Jeder Mensch verdient die Rettung aus Seenot.
Ihm schlossen sich acht junge Erwachsene – Schüler und Studenten – aus Berlin an, die sich von nun an gemeinsam einsetzen. Mittlerweile hat der Verein Deutschlandweit bereits Botschafter und Unterstützer.

Mithilfe von Privatspenden hat der Verein ein Schiff (Typ Guard Vessel, 33m lang) erworben, das momentan in der Hafenstadt Emden in Niedersachsen umgebaut wird. Es soll auf dem Mittelmeer eingesetzt werden, um dort Flüchtlinge zu retten, die sich in Seenot befinden. Den Umbau bestreiten freiwillige Helfer, finanziert wird er wiederum durch Spenden und Crowdfunding.

Die Basisstation des Schiffs später ist dann Malta, das zentrale Einsatzgebiet außerhalb der libyschen Hoheitsgewässer. Rund zwei Wochen wird das Hilfsschiff dann dort patrouillieren, bevor die Crew von etwa elf Personen, darunter Kapitän, Arzt, Rettungssanitäter, ausgetauscht wird. Sobald ein Flüchtlingsboot auf dem offenen Meer entdeckt wird, startet ein Rettungsvorgang: Ein Beiboot wird zu Wasser gelassen und das Maritime Rescue Coordination Centre (MRCC) in Rom verständigt. Rettungsinseln werden eingesetzt, um die Flüchtlinge außer Gefahr zu bringen, bevor dann das MRCC dafür zuständig ist, die Menschen an Land zu bringen. Die Rettungsoperation ist zunächst auf ein halbes Jahr angelegt.

Mehr Informationen gibt es unter www.jugendrettet.org
Fotos: Jugend Rettet e.V.

Der Verein Jugend Rettet e.V. arbeitet an dem kurz zuvor erworbenen Schiff "Iuventa", um es fit zu machen für seinen Rettungseinsatz im Mittelmeer. Werft in Emden, 12. Juni 2016.

Der Verein Jugend Rettet e.V. arbeitet an dem kurz zuvor erworbenen Schiff „Iuventa“, um es fit zu machen für seinen Rettungseinsatz im Mittelmeer. Werft in Emden, 12. Juni 2016.

044-Jugend-Rettet_Umbau_Emden
JugendRettet_Umbau_by_Jule-MÅller-5733
JugendRettet_Umbau_by_Jule-MÅller-5796
JugendRettet_Umbau_by_Jule-MÅller-5774
JugendRettet_Umbau_by_Jule-MÅller-5824
037-Jugend-Rettet_Umbau_Emden
JugendRettet_Umbau_by_Jule-MÅller-5794